“Will Ihr Pferdchen nicht recht laufen, müssen Sie kein neues kaufen. Rufen Sie Klaus Dackermann, damit mans besser reiten kann.”

Pferdewirtschaftsmeister FN

(Eidg. anerkanter Reitlehrer mit Meisterdiplom)
Wer ich bin
Wer   ich   wirklich   bin,   werde   ich   auf   dieser   Seite   nicht gänzlich   erfassen   können.   Ich   versuche   jedoch   etwas über   mich   und   mein   Leben   zu   berichten,   damit   Sie mich etwas besser kennen lernen können. Seit Dezember 1995 bin ich Pferdewirtschaftsmeister FN mit dem Schwerpunkt Reiten. (Intern. Trainer -A- Lizenz) Dies entspricht in der Schweiz dem Reitlehrer mit Meisterdiplom (bzw. jetzt neu, Spezialist Pferdebranche alle Fachrichtungen.) Im   April   1996   kam   ich   in   die   Schweiz   und   trat   meine erste    Reitlehrerstelle    bei    Ricardo    Andenmatten    in Susten   /   Leuk   VS   an,   wobei   ich   unter   anderem   auch meine   Frau   Silvia   kennen   lernte,   die   in   Leukerbad   die Schule für Physiotherapie absolvierte. Von    1997    bis    99    hatte    ich    die    Möglichkeit,    als Betriebsleiter   bei   Paul   Weier   in   Elgg   ZH,   Einblick   in die   eidgenössische   Reitlehrerausbildung   zu   bekom- men. In   dieser   Zeit   zogen   wir   nach   Mammern   und   wohnten bis   Dez.   2010   auf   dem    Islandpferdehof   -Weierholz- . Dort    hatten    wir    auch    die    Möglichkeit    von    Markus Albrecht      und      Doris      Schoch      Albrecht      unsere Islandpferde für die Hippotherapie zu kaufen. Während   dieser   Zeit   kamen   auch   unsere   drei   Söhne zur    Welt.    Der    Erste    im    Okt.    98,    der    Mittlere    im Aug.2000 und der Jüngste im Jul.2008. Anfang    1999    machte    ich    mich    dann    als    Reitlehrer selbstständig      und      hatte      meine      Beritt-      und Ausbildungspferde    bis    2011    in    Pfyn    TG,    auf    der Reitanlage Langfuri , bei Jörg Lehnherr stehen. Seit     dieser     Zeit     fahre     ich     durch     die     ganze Deutschschweiz   und   bilde   mit   viel   Freude   Pferde   aller Rassen      und      Reiter/innen      in      den      klassischen Disziplinen aus. Zwischen   Uesslingen   und   Dietingen   TG   konnten   wir die Schützenwiese, ein kleines Paradies, erwerben. Im   Januar   2011   zogen   wir   mit   der   ganze   Familie   und mit    allen    Tieren    dort    ein    und    wohnen    und    leben seither hier. Nun    versorgen    wir    unsere    Pferde    und    pflegen    den gesamten   Umschwung   selbst.   Ich   unterstütze   meine Frau   bei   der   Hippotherapie   bei   uns   zu   Hause,   wobei wir     auch     mehrmals     in     der     Woche     mit     einem Therapiepferd    nach    Frauenfeld    ins    HPZ,    und    nach Weinfelden in den Hofacker fahren. Doch   hauptsächlich   fahre   ich   weiterhin   von   Hof   zu   Hof durch   die   ganze   Ostschweiz,   um   dort   meine   Dienste anzubieten.   Möglicherweise   können   Sie   sich   noch   ein   besseres Bild    von    mir    machen,    wenn    Sie    erfahren,    welche Lehrmeister   und   Stationen   mich   in   der   Vergangenheit und vor meiner Meisterprüfung prägten. Früher   wie   auch   auch   heute   waren   und   sind   die eigentlichen   Lehrmeister die Pferde . Bei   jedem   Pferd,   mit   dem   ich   arbeitete,   musste   ich mich   neu   auf   sein   Wesen   und   seine   Art   einstellen   und mich   einfühlen.   Ganz   besonders   bei   jungen   Pferden hatte   und   habe   ich   noch   heute   das   Gefühl,   neu   reiten zu    lernen.    Mit    einem    soliden    „klassischen    roten Faden“ gelingt es dann doch recht ordentlich.   Stationen   und   Ausbilder   die   mich   beruflich   geprägt   haben   sind   u.   A.   Paul   Weier   (Military & Reitlehrerausbildung –CH) von 1997 bis 1999, im Reitsportzentrum Elgg. Horst   Eulich    (Dressur   bis   Kl.-S-),   1993   bis   1996   Vorbereitung   zur   Meisterprüfung. 1985    bis    1989    Ausbildung    zum    Pferdewirt    /    reiten    (Bereiter)    im    Dressur-    u. Ausbildungsstall in Schöneich, Baden-Württemberg - Deutschland Walter   Stein    (Springen   bis   Kl.   –M-)   1991   bis   1992   im   Int.   Springstall   in   Eberstadt- Hölzern, Baden-Württemberg - Deutschland Peter   Tiedemann    ( Egon   von   Neindorff ,   klassische    Dressur)    1989    bis    1991    in    der   Reitschule Tiedemann in Kollmar, Schleswig-Holstein.   Auch   Helen   Gerber   Sirin    (Telepathische   Kommunikation)   seit   2000   bis   heute,   hat einen    nicht    zu    kleinen    Anteil    an    meiner    beruflichen    Weiterentwicklung    und    bei meiner Arbeit mit den Pferden gehabt. 1976    begann    ich    als    Jugendlicher,    zuerst    in    Eberstadt,    dann    im    Weisenhof    bei Weinsberg   BWB,   mit   dem   Reiten,   und   hatte   mit   Heinz   Gramm    einen   Reitlehrer,   der mich   bis   zu   meiner   Bereiterlehre   1985   begleitete   und   mir   ein   solides   reiterliches Fundament gab. Während   den   letzten   40   Jahren   wuchs   in   mir   das   Motto:   „Harmonie   und   Balance zwischen Reiter und Pferd“. Diese   Einstellung   führt   zu   einem   fairen   Umgang   mit   den   Pferden   in   Sport   und Freizeit. Somit auch mehr Zufriedenheit mit sich und der Natur.
Lehrmeister und Stationen die mich prägten
1979 - Lukant, mein erstes eigenes Pferd
Horst Eulich
Walter Stein
Peter Tiedemann
Klaus Dackermann
Corado PRE
Lion Isl.
Die Schützenwiese, am Fusse des Iselisbergs bei Uesslingen
2017 bei Klaus Dackermann, Schützenwiese, 8524 Uesslingen  - klaus@dackermann.com - Mobil: +41 321 27 65
©
©
     2017 bei Klaus Dackermann, Schützenwiese, 8524 Uesslingen - klaus@dackermann.com - Mobil: +4179 321 27 65
Pferdewirtschaftsmeister FN (Eidg. anerkanter Reitlehrer mit Meisterdiplom)  “Will Ihr Pferdchen nicht recht laufen, müssen Sie kein neues kaufen. Rufen Sie Klaus Dackermann, damit mans besser reiten kann.”
Wer ich bin
Wer   ich   wirklich   bin,   werde   ich   auf   dieser   Seite nicht    gänzlich    erfassen    können.    Ich    versuche jedoch    etwas    über    mich    und    mein    Leben    zu berichten,    damit    Sie    mich    etwas    besser    kennen lernen können. Seit Dezember 1995 bin ich Pferdewirtschaftsmeister FN mit dem Schwerpunkt Reiten. (Intern. Trainer -A- Lizenz) Dies entspricht in der Schweiz dem Reitlehrer mit Meisterdiplom (bzw. jetzt neu, Spezialist Pferdebranche alle Fachrichtungen.) Im   April   1996   kam   ich   in   die   Schweiz   und   trat meine       erste       Reitlehrerstelle       bei       Ricardo Andenmatten   in   Susten   /   Leuk   VS   an,   wobei   ich unter    anderem    auch    meine    Frau    Silvia    kennen lernte,      die      in      Leukerbad      die      Schule      für Physiotherapie absolvierte. Von    1997    bis    99    hatte    ich    die    Möglichkeit,    als Betriebsleiter   bei   Paul   Weier   in   Elgg   ZH,   Einblick   in die       eidgenössische       Reitlehrerausbildung       zu bekommen. In    dieser    Zeit    zogen    wir    nach    Mammern    und   wohnten   bis   Dez.   2010   auf   dem    Islandpferdehof   - Weierholz-.    Dort   hatten   wir   auch   die   Möglichkeit   von   Markus   Albrecht   und   Doris   Schoch   Albrecht unsere    Islandpferde    für    die    Hippotherapie    zu kaufen. Während    dieser    Zeit    kamen    auch    unsere    drei Söhne   zur   Welt.   Der   Erste   im   Okt.98,   der   Mittlere im Aug.2000 und der Jüngste im Jul.2008. Anfang   1999   machte   ich   mich   dann   als   Reitlehrer selbstständig     und     hatte     meine     Beritt-     und Ausbildungspferde   bis   2011   in   Pfyn   TG,   auf   der Reitanlage Langfuri , bei Jörg Lehnherr stehen.   Seit     dieser     Zeit     fahre     ich     durch     die     ganze Deutschschweiz   und   bilde   mit   viel   Freude   Pferde aller   Rassen   und   Reiter/innen   in   den   klassischen Disziplinen aus. Zwischen   Uesslingen   und   Dietingen   TG   konnten   wir die Schützenwiese , ein kleines Paradies, erwerben. Im   Januar   2011   zogen   wir   mit der    ganze    Familie    und    mit allen     Tieren     dort     ein     und wohnen     und     leben     seither hier. Nun     versorgen     wir     unsere Pferde      und      pflegen      den gesamten   Umschwung   selbst. Ich    unterstütze    meine    Frau bei   der   Hippotherapie   bei   uns zu    Hause,    wobei    wir    auch mehrmals    in    der    Woche    mit einem      Therapiepferd      nach Frauenfeld   ins   HPZ,   und   nach Weinfelden    in    den    Hofacker fahren. Doch   hauptsächlich   fahre   ich weiterhin     von     Hof     zu     Hof     durch     die     ganze Ostschweiz um dort meine Dienste an zu bieten.   Möglicherweise   können   Sie   sich   noch   ein   besseres Bild   von   mir   machen,   wenn   Sie   erfahren,   welche Lehrmeister      und      Stationen      mich      in      der Vergangenheit    und    vor    meiner    Meisterprüfung prägten. Früher   wie   auch   auch   heute   waren   und   sind die eigentlichen   Lehrmeister die Pferde . Bei   jedem   Pferd,   mit   dem   ich   arbeitete,   musste   ich mich   neu   auf   sein   Wesen   und   seine   Art   einstellen und   mich   einfühlen.   Ganz   besonders   bei   jungen Pferden   hatte   und   habe   ich   noch   heute   das   Gefühl, neu      reiten      zu      lernen.      Mit      einem      soliden „klassischen    roten    Faden“    gelingt    es    dann    doch recht ordentlich.   Stationen   und   Ausbilder   die   mich   beruflich   gepräg t haben     sind     u.     A.      Paul     Weier      (Military     & Reitlehrerausbildung   –CH)   von   1997   bis   1999,   im Reitsportzentrum Elgg. Horst   Eulich    (Dressur   bis   Kl.-S-),   1993   bis   1996 Vorbereitung    zur    Meisterprüfung.    1985    bis    1989 Ausbildung   zum   Pferdewirt   /   reiten   (Bereiter)   im Dressur-   u.   Ausbildungsstall   in   Schöneich,   Baden- Württemberg - Deutschland Walter    Stein     (Springen    bis    Kl.    –M-)    1991    bis 1992    im    Int.    Springstall    in    Eberstadt-    Hölzern, Baden-Württemberg - Deutschland Peter      Tiedemann       ( Egon      von      Neindorff ,   klassische     Dressur)     1989     bis     1991     in     der Reitschule     Tiedemann     in     Kollmar,     Schleswig- Holstein.   Auch       Helen      Gerber      Sirin      (Telepathische Kommunikation)    seit    2000    bis    heute,    hat    einen nicht    zu    kleinen    Anteil    an    meiner    beruflichen Weiterentwicklung   und   bei   meiner   Arbeit   mit   den Pferden gehabt. 1976     begann     ich     als     Jugendlicher,     zuerst     in Eberstadt,   dann   im   Weisenhof   bei   Weinsberg   BWB, mit    dem    Reiten,    und    hatte    mit    Heinz    Gramm   einen     Reitlehrer,     der     mich     bis     zu     meiner Bereiterlehre   1985   begleitete   und   mir   ein   solides reiterliches Fundament gab. Während   den   letzten   40   Jahren   wuchs   in   mir   das Motto:   „Harmonie   und   Balance   zwischen   Reiter   und Pferd“. Diese   Einstellung   führt   zu   einem   fairen   Umgang mit   den   Pferden   in   Sport   und   Freizeit.   Somit   auch mehr Zufriedenheit mit sich und der Natur.
Lehrmeister und Stationen die mich prägten
bei Klaus Dackermann,  Schützenwiese,  8524 Uesslingen  - klaus@dackermann.com -  Mobil: +41 321 27 65
©
Horst Eulich
Walter Stein
Peter Tiedemann
1979 - Lukant, mein erstes eigenes Pferd
Klaus Dackermann
Corado PRE
Lion Isl.
Die Schützenwiese, am Fusse des Iselisbergs bei Uesslingen
©
2017 bei Klaus Dackermann, Schützenwiese, 8524 Uesslingen - klaus@dackermann.com - Mobil: +4179 321 27 65